Montag, 22. Juli 2013

M wie Montag oder ...






ein Gott, was wird es denn nu?



Wetten, Warten ...

Eigentlich kann man schon jetzt dem englischen Nachwuchs nur bemitleiden.
Kein leichter Start ins Leben und wahrscheinlich überhaupt kein leichtes Leben.
Psychische Stärke braucht der Nachwuchs, um da reinzuwachsen.
Das können nur Mädels mitbringen.
Also Kate ... ich drück dir die Daumen.
Auch, weil Mädels angeblich nicht die Ohren vom Grandpa erben ;O))  

Montagsgrüße





Kommentare:

  1. Magst du Opas Ohren nicht ,o)))))

    Ich wünsch dir einen schönen Montag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  2. Na das war nichts, es ist da und es ist ein Bub.
    Das mit den Ohren müssen wir dann mal sehen und hat es rote Haar?
    Einen schönen Wochenstart noch.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  3. Dann warten wir mal ab, wie er heißt und ob er die Ohren hat...

    LG

    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wie auch immer - wir wünschen einen schönen Montag gehabt zu haben... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Da isser! Hoffentlich bekommt er nicht einen sozial unverträglichen L-Namen (sofern es dieses elterliche Unvermögen in UK überhaupt gibt ;o)

    Feinen schwitzefreien Dienstag & dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  6. ...M wie Mitleid... Mir tut das arme Kerlchen jetzt schon leid... ob nun mit oder ohne Segelohren... auch die arme Mama... wenn ich dran denke, wie es mir 24 Std nach der Entbindung ging... da hätte ich absolut keine Lust gehabt geschniegelt und gestriegelt in eine Kamera zu grinsen... aber gut, dafür haben die anderte Probleme nicht, die wir haben
    Liebe Grüße
    Melli (mit M wie Montag... wenn auch am Dienstag)

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)