Montag, 1. Juli 2013

M wie Montag oder ...






eine Resteverwertung ;O))


Schwarze Sockenwolle ist doch oft im Angebot oder zumindest
sehr günstig zu haben, weil die Farbe nicht wirklich beliebt ist.
Irgendwann habe ich mal 2 schwarze Knäulchen
mitbestellt, weil dann das "Proto-frei-Limit" erreicht war.
Fressen ja kein Brot ;O))

Heute fand eins seine Bestimmung.
Für meine Größe (38) brauche ich immer
höchstens 2/3 eines Strangs.
(Könnte also theoretisch ein Dreibein sein ... grins.)
Was machen mit den schönen Resten???


Kombinieren mit Schwarz nach Lust und Laune!
(Und gleichzeitig mal eine neue Dreiecksferse testen.)


Kommentare:

  1. tolle Resteverwertung - da macht auch das verstricken von schwarzer Wolle wieder Spaß ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Sieht schon sehr schön aus. Auch die Ferse ist sehr interessant.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. ohh, das gefällt mir schon sehr gut.

    AntwortenLöschen
  4. 2/3 Knäuel bei Gr. 38? Ich stelle immer wieder fest, dass ich in meiner Sockenstrickphase iiiirgendetwas falsch gemacht habe... Meine Socken hatten nie dieses Kringelmuster das bei der Sockenwolle ja meistens beabsichtigt ist und ich habe knapp 2 Knäuel für 38er Socken gebraucht... also für jeden Socken fast ein Ganzes ... alles in allem glaube ich, dass es wohl besser war dass ich die Strickerei gelassen habe... dafür bin ich wohl einfach nicht geschaffen *lol*
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Iris,

    sieht cool aus, tolle Resteverwertung, ich glaube die Ferse hast du aus einem deiner neuen Schatzbücher oder???

    wünsch dir noch einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gelungen - Deine Resteverwertung!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)