Donnerstag, 13. Dezember 2012

Orangen-Gewürz-Tee

Muss ja nicht immer Glühwein sein ... ;O))


Zutaten für ca. 1 Liter:
Orangen-Tee (z.B. von Teekanne)
4 - 6 Nelken
1 Zimtstange
3 - 4 Sternanis
1/3 einer Vanilleschote

Die Gewürze mit Wasser aufsetzen und mindestens
10 Minuten brodelnd kochen lassen.
Topf vom Herd nehmen und 4 bis 5 Teebeutel
nach Anweisung ziehen lassen.

Wir haben das Teechen dann mit Honig gesüßt und
ein kleines Schlückchen Pastis (Pernod usw. geht auch)
zugegeben, um den Anisgeschmack zu verstärken.
Wer noch ungespritzte Orangen vorrätig hat,
kann diese in Scheiben schneiden und
ebenfalls noch hinzufügen.
Total lecker!

Prost!!   ;O))

Kommentare:

  1. Das klingt lecker. Muss ich mal ausprobieren. Ist ja sogar Enkelkindertauglich ;0) Natürlich ohne den Geschmacksverstärker :0))

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Genau die Teesorte habe ich gestern für´s Büro mitgenommen, aber ich glaube, mein Chef ist nicht so begeistert, wenn ich da Pastis reinschütte *hicks*...

    Also vertagen wir das auf´s Wochenende !

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich sehr lecker an, ich werde es ausprobieren, allerdings ohne Alkohol. Die Zutaten habe ich zum Glück alle im Haus.
    Danke nochmal für die tollen Weihnachtsmarkt Fotos.

    liebe Grüße
    Indidrasil

    AntwortenLöschen
  4. Jamjam... klingt echt lecker!
    Pass nur auf, dass nicht gleich Zimt & Sternchen aus dem Bärenwald bei Dir vor der Tür stehen. Die beiden mögen solche Getränke schließlich auch... ;-)))

    Viele Liebe Brummbärengrüße
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  5. Das is lecker! Genau richtig für kalte Tage. Sollte ich am Wochenende auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Ulf

    AntwortenLöschen
  6. Schade, wir sind ja leider überhaupt keine Teetrinker, da müssen wir wohl doch bei Punsch bleiben - aber es hört sich total lecker an!

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hej Iris,
    hört sich sehr lecker an!
    Danke für das Rezept!
    Happy Weekend!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)