Mittwoch, 3. August 2011

Immer wieder Mega-Schauer

aber das hat Family und mich nicht
abgehalten, dem Kram-Markt in Bocholt
einen Besuch abzustatten ;O)
Wir hatten Glück und die Regengüße
kamen immer, wenn wir grad in einem
Shop-Center unterwegs waren.
Aber selbst mit Regenschirm hat sich
die "Beute" echt gelohnt.
Nähkonen, Schrägband, Knöppies und
Reißverschlüsse ... und keine 10 € bezahlt  
... alles Schnappies ...froi.
Wofür ich das brauche???
Haaalloo woher soll ich das wissen?
Aber wenn ich es brauche ...
dann hab ich es ...pfeif!

Guts Nächtle und einen entspannten
Start in den Donnerstag! 

Kommentare:

  1. Jahaaaa, die Logik kenne ich von meiner Birgit auch... das Problem ist nur, wenn sie es dann tatsächlich mal braucht, findet sie das nicht wieder... *flööööt*

    Liebe Grüße
    Flutterby (der von Birgit grüßen soll, sie sucht gerade etwas, was sie mal gekauft hat, weil sie es vielleicht irgendwann brauchen könnte - grins)

    AntwortenLöschen
  2. Na, da hätte ich auch zugeschlagen, denn 1. könnten ja mal schlechte Zeiten kommen, dann sind wir gewappnet und 2. muß ja die Wirtschaft angekurbelt werden! ;O)Und überhaupt - wenn wir das nicht kaufen schnappt es uns jemand anders weg, hihi!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Buhahahaha, das kenne ich: erst mal alles einhamstern (weil, wie Sabine so richtig bemerkt hat, ja mal schlechte Zeiten kommen könnten) und dann im entscheidenden Moment nix mehr wiederfinden. Geht mir genauso! ;-)

    Ein dickes Brummbärendrücki
    vom Tinchen

    AntwortenLöschen
  4. Solche Schnappies kann man auch von Zeit zu Zeit einfach nur streicheln und sich gut dabei fühlen... genau wie Mohair-und Stoffberge, Wollhaufen, Bändergedönse... wer kennt das nicht von uns Kreativen, hihi ?!
    Dickes Drückerle, Tanni & Finley

    AntwortenLöschen
  5. genau richtig gedacht, meine Liebe - was Frau hat, das hat sie!!! Und wer weiß, vielleicht kommen ja tatsächlich mal schlechte Zeiten...Wir Frauen haben eben das Sammler-Gen in uns und das geht schon auf die Steinzeit zurück - wir können nix dafür;-)

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  6. Oh das kennen wir gut hier, denn hier regiert das Leben nach Jäger und Sammler. Und wenn man was benötigt dann ist eh nix davon da.
    Also lieber zuviel als zu wenig.

    LG
    claudia

    AntwortenLöschen
  7. Jaaaa, Krammarkt in Bocholt ist Gei.. - gell :o)
    Aber warum hast Du Dich nicht gemeldet, dann wäre da doch bestimmt noch Zeit für ein lecker Käffchen gewesen...

    Aber der nächste Krammarkt kommt bestimmt !

    Grüßlis aus den heute wieder sonnigen Bocholt
    Andrea & die Mädels

    AntwortenLöschen
  8. Sehr genial! Das nenne ich doch mal perfektes Ausnutzen des (...!-) Wetters. :o) Ich hätte auch zugeschlagen, keine Frage. Und Du hast ganz Recht: wozu frau das alles braucht, wird sich bald ergeben. :o) Viel Spaß dabei und

    liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  9. Gut gemacht, liebe Iris,
    wenn wir dieses Jahr auf sonnige Tage warten würden, kämen wir ja gar nicht vor die Haustür! Der Sommer präsentiert sich ja nur in Stunden :-)!
    Und die Beute ist genial! Wer denkt denn beim Kaufen schon daran, wofür man es braucht???? Vorräte sind das was zählt! Im Notfall hast Du alles griffbereit! Fazit: Genau richtig gemacht!
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Huhu liebster Fröselbär,
    .... na da hast Du Dir ja wieder Arbeitsmaterial genug besorgt .... jetzt will ich aber hrutig mal wieder einen kreativen Moment bewundern dürfen *maul*. Flitzumecke-Knuddels Myri

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)