Montag, 21. März 2011

Vogelburg

Am "Wiesbaden-Sonntag" waren wir in
der Vogelburg.
Wenn ihr mal in der Nähe seit, gönnt
Euch das! Abgesehen davon, dass es eine
feine Sache ist, dass dort Papageien,
die durch nicht artgerechte Haltung
wieder aufgepäppelt werden und mit
Artgenossen Kontakt haben, ist es ein
Erlebnis, mit diesen Tierchen, die teilweise
in ihrem Leben schon viel mitgemacht haben,
so nah in Kontakt zu treten und festzustellen,
dass sie den Glauben, dass man ihnen was Gutes
will, nicht verloren haben.




Piepsmäßge Grüße

Kommentare:

  1. hallo Iris,

    was für schöne Bilder und da gibts auch ein Vögelchen in rosa;-)

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne bilder, das glaub ich das es schön war.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  3. Wow das kenne ich gar nicht ..ist ja toll . Kann man richtg sehen das es den piepsen da gut geht

    Ganz Liebe Grüße sabine/WiSabi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber eine schöne Anlage.Danke für den Tip. Die Bilder sind sehr schön.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sieht schön aus! Haben die dort die Burg mit Netz überzogen oder sind die Vögels fluguntauglich?

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  6. Huhu allerliebstes Lattebärchen,
    .... hüpf mal schnell rüber, ich hab ne Schoki für Dich!
    Yup, Kaffe mit Dir in Bonn wäre jetzt genial - vielleicht sogar Eiskaffee *lach*!
    Sonnenstrahlen-Huggibuzzels Myri

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Ines,
    na das nenne ich doch mal ein Ausflgsziel für das Federbärchen *schmacht*, all die süßen Piepmätze, da würde ich mich gleich einquartieren. Schade, dass wir immer mit dem Zug in Wiesbaden sind, da ist nicht so viel mit Ausflügen bei dem knappen Wochenende :-)!
    Liebe Grüßlis von Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für diese tollen farbenfrohen Fotos!

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  9. ich würd Dir gern virtuelle Schokolade schenken! Wenn Du magst, auf meinem Blog steht wies geht!
    lg stefie

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)