Montag, 31. Mai 2010

Zurück aus einer tollen Ladbergenzeit

Das war ein bärenstarkes und supergei... Wochenende.
Wir haben an die Messe den Montag noch "drangehangen",
weil wir noch eine ordentliche Shopping-Tour
in Osnabrück machen wollten und sind erst um 20.00 Uhr
zu Hause wieder eingetrudelt ;O)

Family und ich mieten immer ein Ferienhaus ganz in
der Nähe von Ladbergen und hatten dieses Jahr wieder
"Mitschläfer" alleroberster Sahnetupfies mit Pitti
und Gitti. Durch unsere feinen Quatschieabende
kamen wir nicht dazu, viel zu schlafen ;O) ,
aber ich denke, wir werden es nächstes Jahr kein
bissel anders machen :O)!
Der Messe-Samstag war bombastisch und hat über
den sehr schlecht besuchten Sonntag hinweggeströstet.
Es waren am Sonntag wirklich ganz wenig Besucher
unterwegs; warum auch immer. Dadurch konnte ich
aber wiederum die Gesellschaft von anderen lieben
Ausstellern und Freunden genießen.
Am Samstag habe ich meine Zweigstellen-Lieb
Sabrina endlich wiedergesehen. Nach unseren
Schmacko-Fatz-Essen bei einem tollen Griechen
haben wir in unserem Häusle einen begeisterten
Eurovision-Contest-Abend gefeiert.
Keiner wollte mir glauben ... aber am Ende:
"WIR SIND SIEGER"!!!

Für Bildies meiner Schatzjagden in Ladbergen
und Osnabrück kann ich mich heute nicht mehr
aufraffen, daher die von meinen Messselieblingen,
die ich in Ladbergen neu vorgestellt habe:

Märchenhafte Törtchen








Ich bin platt und leg ich nieder.
Euch allen märchenhafte Träumchen
und liebe Dorfgrüße

Freitag, 28. Mai 2010

Bummie und Nilphania

Zwei haben es noch geschafft, in die „Messekiste“
zu hüpfen. Die beiden waren die letzten Ufo’s
... jiepppiii der Ufo-Beutel ist endlich mal
kompletto leer, kein Köpfchen, kein Öhrchen ...
nix mehr drin (*ganz-stolz-bin*).

Bummie und Nilphania waren die Versuchsobjekte
für bewegliche Augenlider und nachdem es direkt
geklappt hatte, war erst einmal der Reiz, sie fertig
zu nadeln, weg ;O) und sie landeten im
berüchtigten Beutel ...pfeif.
Nu konnte ich dem auffordernden Augenschlag aber
nicht mehr widerstehen und hab mich ihrer angenommen.


Ich froi mich auf ein schönes Messewochenende, viele liebe
Bekannte und natürlich auf meine ♥„Zweigstelle“ Sabrina ♥.
Ich melde mich hiermit bis Dienstag ab und wünsche Euch
ein wonnig-sonniges Wochenende.

Liebe Dorfgrüße

Dienstag, 25. Mai 2010

Pfingstochseln

Bei unserem Pfingstochsel im Forum hatte ich das
Glück und mir wurde Edith zugelost.
Ganz feine Öchsel-Schätze habe ich bekommen.
Erdber-Pfeffer-Schoki (genial, weil ich ja auf scharf und nicht
auf süß stehe), einen total niedlichen Schlüsselanhänger,
ein Säckchen mit feiner Spitze und Briefmarken aus Österreich.
Mal sehen, welchen Wunsch mir mein Schwiepa erfüllen muss,
wenn er mir die "abschwatzen" will. *Grins*
Er sammelt ja :O)

Ich bin immer wieder faziniert, dass man Socken
stricken kann, die so haargenau passen:

Auch an dieser Stelle liebe Edith:
Ganz ganz lieben Dank.
Ich froi mich wirklich und bin bärgeistert über mein Öchselchen.

Mädels, habt einen magisch-sonnigen Mittwoch!!!

P.S.: Den Knuffel-Welpi von der Karte hätte ich sofort adoptiert :O)

Freitag, 21. Mai 2010

Freitagsfüller #60

*Knirsch-guck* ist das echt schon eine Woche her???
Bitte nehmt es mir nicht übel, dass ich mich im
Moment nicht bei Euch "rumtreibe" und glaubt mir,
es feeeehlt mir. Aber ich habe hier so viele Ufo's,
die unbedingt mit auf die Reise nach Ladbergen wollen
und von nüschts kommt nüschts :O(
Und nu fängt auch noch das Pixelmachgerät an zu
spinnen ... grrrr ... ein Häschen ging und dann
... war's das mit den Fleißbeweisen :O(

Nilanja

Dann muss natürlich noch der "befüllt" werde:

1. Ich hatte gerade ein Erfolgserlebnis und eine Misere.

2. Geschöpfchen den Lebensfunken geben ... immer wieder.

3. Der dritte Satz auf der 6ten Seite des Buches, was ich gerade lese, lautet : (Ähmm, ich bin Hörbuchfan, da lässt sich das nicht sagen.
(Liest jemand "Am Ende war die Tat" von Elizabeth George und hülft???)


4. Ein gut gegrilltes Medium-Rinderfilet
darauf bin ich total scharf;-) .

5. Ich ging, kam wieder und lachte.

6. Meine Zicke bringt mich immer wieder zum Lachen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nadeln bei "Lanz kocht", morgen habe ich weiternadeln geplant und Sonntag möchte ich um 00.01 Uhr sofort bei einem Käffchen mein Pfingstochsenwichtelpäckie öffnen!

Seid lieb gegrüßt und macht Euch einen
schönen sonnigen Samstag.

Freitag, 14. Mai 2010

Freitagsfüller #59 und der Stress ;O)

Im Moment kann ich gar nicht viel bei Euch sein
und ehrlich gesagt, fehlt mir das :O(
(Auch eines dieser Dingsel die ich am Anfang
des Bloggens niemals nicht gedacht hätte ...pfeif.)
Am 29. und 30. Mai 2010 steht in
Ladbergen die Bärenmesse an und alles,
was ich bisher vor mir hergeschoben habe,
holt mich jetzt natürlich ein.
Also ist Oberfleiß nach der Arbeit angesagt
und so fehlt mir dann einfach die Zeit.
Wenn alles fertig ist und es ich dann
noch schaffe, mach ich Bildies und zeig
Euch den Beweis.

Nu mach ich schnell den Freitagsfüller
und dann wieder ab an den Arbeitstisch.

Hab alle ein tolles Wochenende und
lasst Euch von der Wetterankündigung
Eure gute Laune und Vorhaben nicht vermiesen :O)

1. Wenn ich mir einen faulen Tag mache,
warte ich auf den Abend, mache mir ein lecker Bierchen
auf und fleze mich auf’s Sofa.

2. Wenn ich etwas „Lästiges“ vollendet habe,
fühle ich mich sehr produktiv und fange direkt was Neues an.

3. Ich mag kleine Gesten und große Seelenfänger .

4. In diesem Sommer möchte ich endlich mit meiner Quiltingtasche beginnen .

5. Um meinem lieben Menschen zu helfen , darum habe ich angefangen zu bloggen.
6. Rot und orange ; die Kombi mag ich sehr gern.
.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf
das lecker Bierchen und die Couch,
nachdem ich noch bissel am Arbeitstisch war,
morgen habe ich den Besuch des DFB-Pokal-Endspiel
der Frauen in Köln geplant und
Sonntag möchte (muss)-
ich endlich noch mehr für die Ladbergen-Messe tun !
Liebe Dorfgrüße

Sonntag, 9. Mai 2010

Für alle Mam's


Du hast das Größte mir gegeben:
Mein Dasein, das verdank’ ich dir.
Du, Mutter, schenktest mir das Leben,
denn du hast "ja" gesagt zu mir.

Du gabst den Dingen ihren Namen,
halfst erste Worte zu verstehen.
Du gabst der Welt einst ihre Farben,
ließest mich ihre Schönheit sehn.

Du wusstest Märchen und Geschichten
und sangst mich in den Traum der Nacht,
erzähltest mir von Gott, dem Vater,
hast mir das Beten beigebracht.

Ich machte meine ersten Schritte
an deiner lieben, guten Hand.
Du zeigtest mir die ersten Wunder
in einem unbekannten Land.

Du hast mir meine Angst genommen,
denn wenn ich rief, dann warst du da.
Du gabst Vertrauen mir ins Leben,
weil ich stets spürte, du bist nah.

Wenn du mich ansahst, sah ich Freude
und wusste mich von dir geliebt.
So lernte ich mein erstes Lächeln,
die schönste Sprache, die es gibt.

Was du tatest, kann ich nie vergelten,
zu klein ist meine Kraft dafür.
Drum kann ich nur das eine sagen:
Hab’ Dank und Gott vergelte es dir.

Autor: Helmut Zöpfl

Ich wünsche allen Ma's einen
herzliebsten und feinstmagischen Muttertag
und ganz besonders natürlich meinen lieben Bloggermädels.
Muttertagsgrüße

Freitag, 7. Mai 2010

Freitagsfüller #58

Hechel ... schnauf ... bin gerade erst zu Hause
und hätte dadurch fast den Freitagsfüller verpasst.

Hier issa:
1. Wo sind meine Nadeln immer hin?

2. Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre,
hätt ich vom Himmel alle Sterne .

3. Ich würde jetzt gerne Land in Sicht sehen ;O) .

4. Als ich ein Teenager war dachte ich,
Handarbeit ist was für Omi's ...lol.

5. Meine Mutter sagte immer :
Glaub an Dich und Du kannst alles schaffen.

6. Ich könnte ganz schlecht ohne das Bärenmachen leben .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freute ich mich auf die Bärenmädels , morgen habe ich Backen geplant und Sonntag möchte ich einen lieben gemütlichen Tag mit Ma, Schwiema und dem Rest der Familie verleben !

Das schönste Gefühl in dieser Woche war,
am Telefon an der Stimme meines Pa's,
der in der Reha ist, zu hören,
dass es ihm schon viel viel besser
geht und in seiner Stimme endlich wieder
dieser Klang war, der ihn für mich ausmacht.

Habt alle ein tolles Wochenende mit
mindestens einem ganz dollen Glücksmoment.
Und allen Ma's einen ganz feinen Muttertag mit Euren Lieben!!

Liebe Dorfgrüße

Dienstag, 4. Mai 2010

Kindheitserinnerungen

Eigentlich lese ich Zeitschriften nur beim
Friseur, aber wegen den Aufklebern musste diese
Zeitschrift einfach mit :O)
Ich habe als Kind die Familie Barbapapa geliebt
und dank Glück bei den Kirmeslosen fast alle
Mitglieder als Stofftier besessen.

Kennt die noch jemand von Euch???
(Oder bin ich schon so alt ...grins.)


Biestig kalt (nur 5 ° C) und unfreundlich ist es bei uns.
Ich hoffe, bei Euch schaut's besser aus
und Ihr schickt ein paar Sonnenstrahlen rüber.
Liebe Dorfgrüße