Montag, 13. Dezember 2010

♥Adventskalender 13. Tag♥, Zweigstellen-Sternchen u. eine Frage

Heute hat Myri in mein Päckie feine
Servietten und ein niedliches
Blechherzchen in grün (!!!)
eingepackt. Ein dickes herziges
Danke meine Liebe Die Schätze
sind genau auf mich abgestimmt :O)

Ich hab heute auch meine Überraschung
von meinem Zweigstellentreffen mit
Sabrina fotopixelt. Sind die Sternchen
nicht klasse? Eine tolle Deko, die
schon ihr Plätzchen gefunden hat.
Danke Dir ganz arg Sabrina,
jetzt hat das Dorf Sternenfunkeln!


An die Filzfachleute unter Euch
hätte ich mal eine Frage!
Wenn man die Teilchen, die man
aus Filzwolle gewerkelt hat, wäscht,
fusselt das dann total auf die
anderen Sachen in dem Waschgang ab?
Und stimmt die Angabe, dass das
Stück ca. 1/3 einschrumpft?

Hibbelig-auf-Antwort-Grüße

Kommentare:

  1. Huhu Iris,
    ich habe die gestrickten Sachen (z.B. Puschen) alleine in der Waschmaschine mit 2 Tennisbällen gewaschen. Und ja es stimmt, die Sachen gehen ungefähr 1/3 ein.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Iris,
    ich kann dir nur das selbe sagen wie Conny.
    Was hast du denn gewerkelt?
    Bei mir war es eine kleine Tasche. Wollte das unbedingt ausprobieren. Meine Bärchen stece ich natürlich nicht in die Maschine. Die sind wasserscheue Nichtschwimmer.
    Liebe Grüße
    Conni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Iris,

    du sollst dein Werkstück ja nur alleine mit 2 bis 3 Tennisbällen waschen bzw. das Sockenpaar natürlich zusammen, dann fusselt nix ab! Und der Schrumpffaktor dürfte schon hinkommen. Ich halt mich da an die Anleitung. Hab bisher nur die Puschen gestrickt.

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Iris,

    du MUSST nicht mit Tennisbällen waschen, kannst es aber. Du kannst auch ein altes Frottee-Handtuch mit in die Wäsche geben oder eine Jeanshose, die nicht mehr abfärbt. Zum "Schrumpfverhalten" kann ich nur so viel sagen, dass es unterschiedlich ist. Es gibt "Fälle", da schrumpft das Strickstück so, wie es angegeben wurde, nämlich wie bei Dir um ca. 1/3. Es kann aber auch passieren, dass es weniger schrumpft und du dann eben noch mal mit höherer Gradzahl waschen müsstest. Versuch es einfach, das ist dann der Ü-Ei-Effekt des Filzens. ;)

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Na einfach mal bei 90 Grad in die Waschmaschine, zusammen mit der wertvollsten Seidenbluse die du hast und danach dann in den Trockner... Danach weisst du dann mit SICHERHET wie man es nicht machen sollte! *lach*

    Liebe Grüßle
    Melli

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Schnucki,
    schön, daß Dir Deine Schätzlein gefallen haben. Ich wünsch Dir bärig viel Spass damit. Huggibuzzels Myri

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)