Freitag, 4. Juni 2010

Was ist das?

Jochen und meine Ma haben auf einem
Trödie in der Nähe von Ladbergen
kleine Schätze für mich ergattert.
Die Porzellangewichte und das
"Kurbel-Gläschen" sind einfach schnuckelig,
aber für was hat man dieses Gläschen
genutzt sprich:
Kennt das jemand und kann es mir verraten???

Osnabrück ist wirklich einen Besuch wert.
Bevor wir am Montag von Ladbergen in
Richtung Heimat gefahren sind,habe ich
mit Jochen und meiner Ma noch einen
Abstecher nach Osnabrück gemacht.

Wenn Ihr mal in der Nähe seid,
plant auf jeden Fall ein paar
Stündchen zum Shoppen ein.
Es gibt dort tolle Geschäfte und
unendliche viele Passagen.
Angefangen von süßen Klamöttchen-
geschäften über Lädchen mit
"Alles was Frau nicht braucht,
aber unbedingt haben muss" bis zu
richtig exquisiten Stöffiestätten wie
Traumstoff.

Ich wünsch Euch einen sonnigen Freitag,
hier strahlt die Sonne von einem wolkenlosen Himmel.

Nachtrag: Ganz lieben Dank Conni :O)
Die Liebe hat herausgefunden, dass es
sich bei dem Gläschen um eine "Butterschleuder"
für Puppenstuben handelt so ca. aus dem Jahre
1900 bis 1910. Wie so vielen Mini's,
den Arbeitsgeräten der "Großen" nachempfunden.

Liebe Dorfgrüße


Kommentare:

  1. huhu, iris, tolle flohmarktfunde!!! ich wünsche dir ein wunderschönes we!!! glg

    AntwortenLöschen
  2. Das Kurbelgläschen ist ja echt schnuckelig. Und zuerst dachte ich, es könnte ein Gewürzmühle sein. Aber wo soll das gemahlene "Zeugs" denn dann rauskommen? RATLOSGUCK!

    Aber ein schönes, sonniges Wochenende wünsch' ich Dir auf jeden Fall.

    Dickes Brummbärendrücki
    vom Tinchen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Flohmarktfunde sind doch immer was schönes.
    Nun mal zu Gläschen....Ist da drinnen so etwas wie ein Quirl? Wieviel passt denn da rein?
    Könnte zum "buttern" sein. Kannst mir auch mit Mail schreiben.


    Liebe Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  4. Ja gell auf Flohmärken kommt man doch so leicht in Versuchung!! Aber was braucht frau nicht alles.... muss heute jedoch noch einen Sack für Brockenhaus zusammenstellen.... Bringen und wieder neu erobern, das ist mein Motto!!
    Hoffe, dass die Sonne brav weiter schient und zwar das ganze Wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Schaätze haben deine Lieben für dich ergattert.
    Was das "Kurbel- Glas" betrifft... vielleicht macht man damit die Blubberblasen ins Mineralwasser:O)).... Nee, was das sein könnte und wozu es benutzt wird weiß ich nicht.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du ja tolle Schätze ergattert! Das Kurbelglas - mhm - sowas in größer kenne ich zum Sahne schlagen bzw buttern. Aber so klein?

    LG sabine

    AntwortenLöschen
  7. Nochmal ich! ;O) Guck mal bei google-Bildern unter Quirl, da kommt ein Bild von so einem Teil!

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Knuddelknotsche,
    schicke Schätzchen haben sie Dir da besorgt.... aber was das mit dem Kurbelgläschen auf sich hat????? Vielleicht ist es zum sammeln von Beamtenschweiß - gröhl, das würde auch die Größe erklären... oder es enthält Zaubersalz - schon mal ausprobiert? Oder Sternenstaub - da mußt Du noch mal in Dich gehen.... hier strahlefatzt die Sonne auch nur so vom Himmel und bringt die Vögel zum ekstatischen Quietschen... ich umärmel Dich herzlichst und wünsche ein sonnenverwöhntes Wochenende.
    Sommersonnengrüße von Myri

    AntwortenLöschen
  9. Huhu, tolle Sachen!! An ein Butterfass hab ich direkt gedacht, weil ich von meiner Uroma so was auch hatte in groß. Hab es damals allerdings auf dem Trödel verramscht! Seufz!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  10. Ja, auf Butterschleuder hätte ich auch getippt, sowas findet sich auch bei unseren Küchenschätzen. Habt ein superschönes Wochenende... die W´donker

    AntwortenLöschen
  11. Hey, wenn das mal keine tolle Ausbeute ist!
    Die Gewichte sind der Hammer... solche hab ich in Norddeutschland auch mal auf einem Trödelmarkt gefunden.. sind bei einem Unzug abhanden gekommen.. nie wieder gefunden :0( Freu mich sehr, dass Du nun welche hast. Die sind zur Deko wirklich super schön. Wünsche Dir viiiieeel Spaß damit.
    Schönes Wochenende wünscht Dir Deine Elke aus Rutesheim

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Iris, das sind ja tolle Schätze!!!! Hihi, die Butterschleuder hätte ich nicht gekannt!
    Du hast mir Richtig Lust auf Osnabrück gemacht, schnief ist nur so weit weg....
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Schnuffelkäfa,
    ich bin ja heilfroh, wieviele meiner netten Leserinnen, Bekannten, Freundinnen sich auch genüßlich zu ihrer Serienvorliebe bekennen kicher ... ich finde das haben wir uns dienstgradmäßig verdient und sowohl die verzweifelten Hausfrauen wie auch die Waltons oder die zauberhaften Hexen haben mich schon so oft so viel mehr entspannt als Günther Grass kicher. Vor allen Dingen kann man nebenbei wie Du so schön sagst, prima was werkeln ... multitasking halt! Zwecks Geheimer Stimm-Mischung sehe ich z. Zt. schwarz viiiiiel zu viel zu tun.... ich könnt 27 Hände brauchen. ABER durch lautes mitgröhlen diverser Songs aus den 80s bei der Kirchheimer Musiknacht hörte ich mich die letzten 4 Tage definitiv an wie Joe Cocker....Ich habe für heute fertig, tutti kompletti, alle Kids entsorgt bis auf meine zwei und werde mich daher jetzt eilends in die grünen Freiflächen der Casa Manns begeben, damit die Kids mir ein Eis überlassen. So long Bärenschwester genieß eine sonnenfeine Restwoche und sei geknoddelknoooootscht! Huggibuzzels Myri

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)