Dienstag, 13. April 2010

Arabesk


Beim Einkauf von Heften auf dem Trödie
haben sich 2 Ausgaben der Zeitschrift
„Das schöne Zuhause Arabesk“
reingeschummelt. Es handelt sich um die
Ausgaben 2/2009 und Frühjahr/Sommer 2010.
Die sind zwar sehr schön, aber nicht mein Ding.

Hat eine von Euch Spaß an diesen Zeitschriften?
Dann schick mir eine Mail (im Profil hinterlegt)
mit Deiner Adresse. Porto spendier ich :O)
Nachtrag: Weggeschnupst ...
Sabine, Sendung geht Morgen vor der Arbeit auf die Reise :O)

Hier strahlt die Sonne, ich hoffe bei Euch auch.
Wenn nicht, schick ich hiermit ein paar Strahlen rüber.
Liebe Dorfgrüße

Kommentare:

  1. Hier herrscht Novembernebel mit passender Temperatur, deshalb danke für die Sonnenstrahlen.

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iris,
    danke für die Sonnenstrahelen !
    Aber leider sind sie nicht angekommen, hier ist es kalt und regnerisch.
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben grad mal ne Regenpause, danke für die Sonnenstrahlen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Oh bitte Sonne haben wollen!!! Hier regnet's und ist kalt *bibber*, gar nicht fein!

    Liebste Grüße für mein Hase... Heike

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Du arabeske Liebmaus,
    danke für die strahlende Sonne, durch Deine verstärkt ist es jetzt hier richtig warm geworden. Sehr angenehm. Besonders da ich doch heute die Kinder ständig zu Fuß überall hinbringen muß... sehr umsichtig von Dir. Ich hoffe Du hast einen tollen Tag und umärmel Dir heftigst. Huggibuzzels Myri

    AntwortenLöschen
  6. Huhu allerliebstes Bärenmädel,
    jaaaaaa, hat der Schmetterling ausgerichtet! Fand ich sehr anständig kicher. Das Wetter bei uns ist grad voll April vom Weltuntergang mit Hagel bis zu Brutzelsonne in 15 Minuten. Du mußt eigentlich nen Bikini unterm gefütterten Regenmantel tragen...ich war heut etwa 40 Minuten daheim bisher und gehe jetzt gleich nach Abendschmausanrichten direkt weiter zum Elternabend kötzel. It´s one of these days! Aber wie sagt doch die rheinische Optimistin in mir: et kütt wie et kütt und et hät noch immer jotjejange... oder meine Hamburger Mädels Wat mut dat mut! Ich wünsch Dir einen extrafeinen Abend und buzzel Dir ganz herzlich Myri

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)