Sonntag, 10. Januar 2010

Ich könnt mir in den ...beißen


Ich wollte gern zum 1. Mal Steckrübe machen.
Jochen hat da keine guten Kindheitserinnerungen und
da habe ich mir vorgenommen, ihn zu bekehren, da die auch
superlecker sein kann, so wie ich sie kenne.
Also alles Gemüse schön geschnippelt, Zwiebeln gebraten,
Speck gebraten, Kassler vorbereitet ...
Dann wollte ich die Brühe vorbereiten und habe ...
gggghhh, stampfff, die falsche Platte angemacht.
Leider war auf dieser noch die Glasschutzplatte.
Was soll ich sagen. Jochen kam grad in die Küche
und sagte, na ob das was wird???
Da gab es eine Riesenknall und das Glas zersprang
in mindestens 1000 Stücke. Es flog wirklich überall hin :O(
Also die ganze Arbeit und das ganze Zeug ist was für den Mülleimer.
Grrrh.... schimpf ... wüte und auf Boden stampf!!!
Jochen's Kommentar???
"Ich hab doch gesagt, dass Steckrübe nix taugt."
Wenigstens war er so lieb und hat den ganzen Kram
aufgeräumt und aufgefegt.
Klar, dass er mit Sticheleien nicht gespart hat.
Unter anderen: "Schatz soll ich Pizzataxi anrufen,
aber auf der Karte haben die keine Steckrübe!" ... grrh.
Ich könnt grad wirklich irgendwas zerdeppern ...
ABER:
Ich kauf das Zeug nächste Woche wieder.
Ein Küchenkrieger gibt nicht auf.
Niemals nicht :O)
Ich hoffe, mein Unlieb-Montag wird erfreulicher.
Zerknirschte Grüße

Kommentare:

  1. Richtig so. Wir lassen uns doch nicht unterkriegen von sowas. NIENICHNIEMALS.( Aber Steckrübe mag ich auch nicht ) BIN SCHON WEEEEEEEECH

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh je du hast mein vollstes Mitgefühl. In naher Zukunft solltest du vorsichtig beim essen und kauen séin, nicht das eine der 1000 Scherben sich verirrt hat. Besonders viel Glück beim zweiten Versuch. Männer müssen bekehrt werden.

    Bussi Renate

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Süße
    Tut mir echt Leid, wegen Deiner ganzen Arbeit und so. Auch das die Abdeckung kaputt ist, ist echt blöd.....ABER....Steckrüben....igitigit...
    Da kann ich Jochen voll verstehen.
    Bussi Pitti

    AntwortenLöschen
  4. Oh weh, das ist ja echt doof! Diese Glassplitter sind die Hölle, bis in die hinterste Ecke flutschen die!
    Steckrüben? Hab ich noch nie gegessen, kann ich nicht mitreden, muss aber nicht so der Burner sein, wenn ich hier so die Kommentare lese. :O)

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  5. Oh du Ärmste...tja Männer...trotzdem lieb,das er mitgeputzt hat..nur gut das du nichts ins Gesicht bekommen hast......aber Steckrüben können sehr lecker sein...jaha
    Ganz liebe Grüsse und einen schönen Abend
    Patricia

    AntwortenLöschen
  6. Nicht aufgeben!!!!!Nein nein
    Was sind steckrüben????HIhi:):)
    Liebe Grüsse pummel

    AntwortenLöschen
  7. Solche Selbstsabotage-Aktionen schaffe ich auch immer wieder, echt hassenswert, das Leben in solchen Momenten. Ich habe sogar ein Label 'nicht perfekt' in meinem Blog. Kommt immer wieder was hinein, es gibt immer wieder Anlässe... nein, Du bist nicht allein!

    Liebe Grüße

    Yaspiz

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Iris,

    das hört sich ja mal gar nicht gut an, wünsch dir, dass dein Montag besser verläuft....kann ja nur!

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  9. Doch doch Steckrübe kann echt lecker sein ... aber ohne Glassplitter(!)

    Ist das nicht schlimm? Man ärgert sich echt so dolle über Pimskram?

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Iris,
    ich kann da leider nicht mitreden, habe noch niemals Steckrüben probiert. Ich weiß nur das meine Mutter davon erzählte wie furchtbar das geschmeckt hat. Ich wünsche dir natürlich trotzdem für den 2. Anlauf gutes Gelingen!!!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Iris,
    ohh das tut mir sehr leid ! Diese Glasplatten mögen mich aber auch nicht, ich habe auch immer dunkle Kreise . Geplatzt ist Gott sei Dank noch keine .
    Trauerweide ist schon immer mein Lieblingsbaum ! In der Stadt in der ich aufgewachsen bin ist ein See an dem früher viele große ,alte Trauerweiden standen .
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Ach Iris!
    Ich kann deinen Unmut ja so gut verstehen. Da nimmt man sich etwas besonderes vor und paff - erst einmal tausend Scherben - bei Dir auch noch "in Echt"! Manchmal denk ich, es liegt einfach daran, dass man bei besonderen anlässen auch besonders angespannt ist - und dann eher zu schnell als zu langsam handelt! Ich wünsch Dir sehr, dass das nächste Steckrübenexperiment besser ausgeht. Ich hab dieses Gemüse? erst vor Kurzem kennen gelernt und da bei meine Familie noch nie was damit zu tun hatte haben alle ganz begeistert gegessen - ich übrigens auch! Also: Nicht aufgeben;-)
    Herzliche Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Hach Iris... nicht mehr ärgern (kopfstreichel). Ist natürlich blöd mit der kaputtenen Glasplatte und dem versauten Happi. Aber die nächste Runde Steckrüben wird bestimmt wuuunderprima!!!
    (Ich hab' sowas übrigens auch noch nie gefuttert...)

    Dickes Brummbärendrücki
    vom Tinchen ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Sorr, mußte aber im ersten Moment doch lachen, denn genauso hätte mein lieber Mann auch reagiert!
    Viel Erfolg beim 2. Anlauf, laß dich nicht unterkriegen!

    LG Sabine, die-auch-keine-Steckrüben-kennt!

    AntwortenLöschen
  15. Grins ... Gott sei Dank muss man bei Euren Kommentaren dann doch wieder lachen. Hätte ja auch schlimmer kommen können, schließlich standen wir beide davor und haben nix abgekriegt.
    Aber so leicht kommt mir diese Rübe nicht davon. Ich werde auf jeden Fall einen neuen Versuch starten (lol .. 1 Platte ist ja noch übrig) und dann bärichten ;O)

    Euch einen stressfreien Montag!!!
    Iris

    AntwortenLöschen
  16. ooh, wie gemein!!!
    aber stecjrübensuppe mochte ich als kind schon nicht und hab sie deshalb auch nie gekocht, aber ein leckerer eintopf bei diesem wetter wäre nicht schlecht!!! beim nächsten mal klappt's bestimmt!!! lg

    AntwortenLöschen
  17. Erinnert mich irgendwie an die Lauch-Kartoffelsuppe, die ich im Mixer heiß pürrieren wollte... und die sich dann als grün-gelbe Sprenkel noch Jahre später an der Tapete in Mamas Küche wiederfand... ;o)))
    Steckrüben sind megalecker, also auf zur nächsten Runde...
    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  18. Hallo meine Süße,
    grad hab ich mich aus meinem pinken Doppelbett unter der Zeder zu Dir aufgemacht und ....
    Uaahahahahaha, ich wälz mich an der Erde vor lachen - is ja nich wahr, das könnt echt von mir sein. Ich würde dich natürlich niiiiiiiiiiieeee auslachen, nö aber
    ich bin auch so ein totaler Frösel und mir passieren die merkwürdigsten Gemeinheiten. Und mein Jochen ist da ähnlich verständnisvoll und sarkastisch wie Deiner! Aber Kopf hoch a) Gott sei Dank ist keiner der 1000 Splitter in Dein Auge oder sonstwohin schadenverursachend geflogen und b) Indianer kennen keinen Schmerz und geben auch niiiiiiie auf - also her mit den Rüben und weitergemacht lol! Irgendwie möchte Dein Karma Dir wohl sagen, daß du Dir für MONTAGE keinerlei schwirige oder anspruchsvolle Aufgaben auswählen sollst, lächel - eine perfekte Erklärung warum Jochen jetzt montags immer kochen muss, gell?
    Übrigens zu Gans passen Steckrüben auch ganz hervorragend, gröhl!
    Sei geknuddelt meine scherbenfliegenlassende Küchenamazone

    Huggibuzzels Myri

    PS. Da fällt mir noch ein das Nur ein Wort Wort diese Woche ist "Anmut" passt doch wie die Faust aufs Auge - tränenlachende Grüße und wenn einem sowas passiert sagt man auf spanisch kräftig "Mierda" das hilft!

    AntwortenLöschen
  19. Na was sag ich dazu?? Scherben bringen Glück
    beim nächsten Mal klappts bestimmt, uns ähem ich hab noch nie Steckrüben gegessen ;-)

    Lieben Gruß Heidi

    AntwortenLöschen
  20. ach ja und Danke für den lieben Kommentar bei mir, aber wo ist die Kerze???

    Lieben Gruß heidi

    AntwortenLöschen
  21. Ein bißchen lachen mußte ich auch...t`schulligung Iris. Beim nächsten Versuch klappt es bestimmt.
    Steckrüben schmecken auch roh sehr gut. Mein Vater hat früher immer welche für unsere Kaninchen angebaut. Als Eintopf mag ich Steckrüben auch gern, aber da bin ich hier auch ganz allein auf weiter Flur.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  22. Huhu Schnuckel,
    es freut mich, daß ich Dein Leben durch herzhaftes Lachen um weitere vielversprechende Jahre verlängern durfte.... sehr gern geschehen! Du weißt doch Humor ist wenn man trotzdem lacht ... und jetzt wirst Du jedesmal lachen müssen wenn du an Steckrüben denkst lol
    Sei geknoooootscht von Myri

    PS. Habb dein Rat mi dem Rum gleich bewolgt... na op das ma gutged????

    AntwortenLöschen
  23. oh je du arme aber kopf hoch das nächste mal wirds besser
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  24. Das ist ja echt zum schießen! *lach*
    Hätte mich ja auch gewundert, wenn nicht so ein Kommentar gekommen wäre! *lach*
    Dann wünsche ich dir alles Gute für den nächsten Versuch!
    ;-)
    lg
    Angie

    AntwortenLöschen
  25. Ach du Arme, da ist ja wirklich alles schief gegangen, hoffe ihr habt alle Glasstücke einsammeln können.
    Wünsche dir beim nächsten mal mehr Glück.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  26. Tara! Da bin ich Iris! Über Dein Foto kann ich nicht zu Dir kommen, weil er dann immer anzeigt, das ich nicht zugelassen bin. *heul*

    Aber über die Adresse, die Du mir gemailt hast, hat es nun geklappt.

    Zu Deinem Post: Zum Glück ist weder Dir noch dem Steckrübenhasser etwas passiert!!!

    Ich habe auf ähnliche Weise mal eine Glasschale mit Popcornmais in meiner ersten Mikrowelle zum Explodieren gebracht...

    Liebe Grüße,

    "Schneckschen"

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)