Samstag, 31. Oktober 2009

Happy Halloween

Ob Ihr feiert oder nicht,
macht auf jeden Fall ein bissel Unsinn!

Freitag, 30. Oktober 2009

Wir übernehmen jeden Fall! :O)

War supergenial die Veranstaltung.
Für Fans und solche, die es werden möchten,
absolut zu empfehlen...
Ein tolles Event mit geiler Stimmung und
Lachmuskelstrapazen. Selbst Jochen, der sie
eigentlich nur durch das "zwangsweise" Mithören
bei der Hausarbeit kennt :O) fand’s klasse.
Wie üblich, durfte natürlich nicht fotoknipselt
und gefilmt werden und da wir unter ziemlicher
Beobachtung saßen, war es auch nix mit heimlich :O(
Außer in der Pause das Kennzeichen dieser Tour,
der seltsame Wecker.

Und die Menschenmassen.


Mann, die Grugahalle war komplett gefüllt und wo die
laut Autokennzeichen überall herkamen...

Einzig, das Rätsel an der Ausfahrt vom Parkplatz
konnte wohl auch von den 3 Fragezeichen nicht gelöst werden.

Wie jetzt ... die Ausfahrt ist links,
aber fahren darf ich nur rechts ...???
Wie war das noch, links ist, wo der Daumen rechts ist ...???

Rätselnde Grüße aus dem Dorf

Freitagsfüller #33


1. Vor einer Woche habe ich Dinge erfahren,
die mich nachdenklich gemacht haben.

2. Die 3 Fragezeichen habe ich schon geliebt,
als ich jung war.

3. Meine Mutter sagte mir: „Es gibt in Deinem Leben
einen Menschen auf den Du Dein ganzes Leben
lang zählen kannst und das bist Du selbst!“


4. Wir passen zusammen - du und ich.

5. Nimm dir Zeit für Dich selbst und nicht nur für andere .

6. Auch dieser Winter wird vorbeigehen !

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich
auf die Bärenmädels und unser Gequassel,
morgen habe ich/wir eine Halloweengaragenparty geplant
und Sonntag möchte ich rumlümmeln und leckere Muscheln mampfen !

Euch allen ein schönes Wochenende und
viel Spaß beim Umsetzen Eurer Pläne!

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Das Dorf trifft die Moerser Bärenfreunde

Eine vereinzelte Bärenfreunde-Club-Alpen-Angehörige
trifft auf die Moerser ...
und es war gemütlich!!! Jawoll!!!
Der "Fremddorfler" wurde lieb aufgenommen und
wird bestimmt Wiederholungstäter :O)

Geli, Danke für die liebe Bewirtung!
Hab mich in Eurer Mitte echt wohl gefühlt!

Morgen steht dase "3-???-Event" an.
Ich froi mich schon ... zappel

Meine Kindheits- und Heute-immer-noch"-Lieblinge!
Ungeduldige Dorfgrüße

Dienstag, 27. Oktober 2009

Ups ...

die Bilder der ausgepackten Schätze habe ich echt vergessen.
Hatte alles schon brav weggeräumt, damit Männe nicht
vor Augen hat, was er tragen musste ...pfeif.
Die Spitzen (ich liiiebe Spitze) habe ich auch schon in meine
Holzkistchen eingeräumt. Ehrlich ... ich weiß gar nicht mehr,
welche jetzt aus Oberhausen waren ... ???

Da die Bastelpackungen im Dorf ja Reisebeutel heißen ,
weil die "Zutaten" in kleinen genähten Stoff-Säckchen angeboten
werden, musste ich auf jeden Fall dafür neuen Stoff haben.
Aber ... ich kann die jetzt selber nähen!!!
Sonst musste immer Jochen's liebe Tante dran glauben :O)
Und, da ich vor habe, die ganze Family mit Utensilos und Täschen
zu Nikolaus zu versorgen, mussten Weihnachtsstöffie mit:


Und Spitze - auch in Stoffform - musste halt sein:
Bekomme ich die auch verarbeitet, bevor mein "Alt-Schätzchen"
den Geist aufgibt???
So .. nu war ich brav und habe meinen Kaufrausch gezeigt.
Bekomme ich Absolution??? :O)

Bitte-Verzeihen-Grüße aus dem Dorf

Montag, 26. Oktober 2009

Lichtblicke gegen Herbst-Depri's

Bei uns war es seit heute Morgen regnerisch, grau-in-grau,
irgendwie nicht wirklich hell und dadurch deprimierend.
Hinzu kommt, dass der Montagmorgen im Büro immer ein
Graus ist. Alle die am Wochenende beschlossen haben,
jetzt lass ich mich scheiden, mein Nachbar nervt,
getrunken aber trotzdem gefahren, stehen Morgens auf der Matte.
(Runterziehend!)
Dementsprechend „gut“ ist die Laune, wenn man dann
zur Mittagspause nach Hause kommt. Dann macht man
den Briefkasten auf und ...Lichtblick ????
Ein großer Umschlag! Für Jochen oder mich???? FÜR MICH!!!!!!
Also „mein Lichtblick“. Aufgemacht und ... der Tag wurde schön.

Ich fand doch Heikes Brummsummse (Stickerei) so toll und hätte
sie so gern für mein Badezimmer in blau-weiß gehabt.
Ich hab dann mal nachgefragt ... pfeif ...
Heike dache, ich hätte einen Knall und musste tatsächlich noch
einmal ungläubig nachfragen.
Aber jawoll Brummsummse in blau-weiß!!! (Heftig-Kopfnick!)
Und ...ich finde sie einfach toll.
Noch viel glücklicher hat mich aber ihre Idee gemacht.
Sie hat mir ein Utensilo mit einem WESTI gemacht.
Ich war ganz gerührt, vermisse ich doch mein Mädelchen
Gina immer noch so sehr! Heike, ganz speziell damit hast Du
mir wirklich eine riesengroße Freude gemacht. DANKE!

Soll aber nicht heißen, dass ich diese tollen bestickten
Handtücher nicht ebenfalls in Ehren gehalten werde.

Froi, dass ich so edle Teilchen mein Eigen nennen darf.
Auch dafür ein ganz umärmeliges DANKE!
Du bist einfach lieb!


Gestern waren wir ja in Oberhausen.
Ich kann mich nicht erinnern, dass es jemals so voll
dort war. Lag vielleicht daran, dass auch Kram- und
Trödelmarkt und außerdem noch verkaufsoffener
Sonntag war??? Man kam auf jeden Fall nicht sofort
an alle Schätze ran:


Heike, ich habe gekauft wie eine Verrückte,
aber an Deinen Einkaufsrausch kam ich nicht ran :O) :O)


Da Jochen immer so viel Glück und somit - wie man bei uns
sagt, - Schei... an den Fingern hat, habe ich ihn diesmal
das Los für die Bernina ausfüllen lassen ... grins.
Hat eigentlich schon mal eine von Euch von einer
Gewinnerin gehört oder ist das immer nur Adressenfang??
Anti-Herbst-Depri-Grüße aus dem Dorf.

Sonntag, 25. Oktober 2009

Die Verlosung

Ist echt spät geworden. Wir waren den ganzen Tag
unterwegs und sind grad erst nach Hause gekommen.
War aber brav und habe mich direkt hingesetzt und alle
liebe Teilnehmer/innen auf Zettelchen geschrieben.
Dabei ist mir erst richtig bewusst geworden, wieviele
Bloggerchen an meinem Candie teilgenommen haben.
Ganz herzlichen Dank dafür!
Und auch dafür, dass ich dadurch so viele wunderschöne
neue Blogs kennen gelernt habe, bei denen ich mich
mittlerweile "heimisch" fühle.

Nu aber ran an die Verlosung.
Wie gesagt, die Zettelchen:

Alle fein gefaltet und ab in das Loskistchen.
Kräftig durchgemischt und den Gewinner gezogen:

Myriam, herzliche Glückwünsche!!!!!!!!!!!!!
Ich bin super gespannt auf Dein Bärchen :O)

Da so viele teilgenommen haben und und doch schon
alle Zettelchen einmal im Kistchen waren, hab ich einfach
noch zwei "Trostpreis"-Kandidaten gezogen.

Olga und Ines, Euch Beiden werde ich in den nächsten Tagen eine
kleine Überraschung zuschicken.
Ich hoffe, Ihr froit Euch auf Post aus dem Dorf!
Seid Ihr 3 so lieb und schickt mit per Email Eure Adressen?

Diese Dorf-Aktion hat mir so viel Spaß gemacht,
dass es garantiert eine Wiederholung geben wird.

Das Wochenende:
Gestern waren Jochen und ich mit Finley & Tanni beim Konzert.
Es war "ausverkauft".
War aber auch eine feine Sache. Prima Stimmung, klasse Band
und ein Chor, der es nicht nur drauf hatte, sondern auch wegen
des Alters seiner Mitglieder und ihrer Ausdauer alle
Achtung verdient hat. Einzige Ausnahme der guten
Unterhaltung war eine "Ich-würde-gerne-singen-können"!
Meno, ich glaube in sämtlichen Popstars-Staffeln habe ich
nicht so viele falsche Töne gehört, wie bei ihren paar
Liedchen. Eigentlich sollte hier eine Kostprobe kommen,
aber YouTube mag mich heute nicht und bevor es noch
später wird, reichen wir das irgendwann nach.
Ich kenn den Schlagzeuger niet, aber ich fand ihn
richtisch jut und witzisch diesen Unhold ...pfeif!

Klatschen und Mitgrölen macht bekanntlich hungrig.
Weil es schon so spät war, hatte das anvisierte
Steakhaus leider schon die Küche zu. Die "türkische
Alternative" Antiocchia in Krefeld war aber echt ein Renner.
Wo kann man mit 3 Personen Vorspeisen, 3 Hauptgerichte,
"Nachspeise" und jede Menge Durstlöscher für knapp 60 €
bekommen??? Das Dorf hat beschlossen, dass man da
auf jeden Fall wieder hin muss. War nämlich abgesehen
vom Preis auch noch supilecker :O)

Da Finley mir seinen Candie-Preis" ja bärsönlich übergeben
wollte, hat er mir die feine Übärraschung direkt mitgebracht.
Finley, lieber Knuffelbär, knutsch-knuddlige Dankeschönes! Ich werde mir mit dem Inhalt einen süffig-leckeren Abend
machen (sobald Jochen außer Haus ist und ich nicht teilen muss :O) :O)

Den Bericht vom Stoffmarkt in Oberhausen gibt es Morgen.
Erschöpfte Grüße aus dem Dorf

Samstag, 24. Oktober 2009

Ein Candie, denn Irren ist menschlich

Dieser Post bleibt bis zum 24. Oktober 2009 oben "festgetackert".
Aktuelle Dorf-News findet Ihr darunter ;-)
Eigentlich konnte ich bis vor 2 Monaten
dem Bloggen so gar nichts abgewinnen.

Und jetzt macht es einfach einen Riesenspaß
meine tägliche Runde zu drehen, bei Euch hereinzuschauen
und zu staunen, was Ihr so Feines gemacht habt.

Tja, Dinge können sich halt ändern, denn heute mag ich nicht
mehr auf das Bloggen verzichten. Die 2 Monate vergingen wie
im Flug und jetzt habe ich schon über 30 liebe Leser.

Der Tradition folgend möchte ich meinen Spaß am Bloggen teilen
und ein Candie verlosen.
Da nicht jeder Leser Bären macht,
aber doch alle mit Stoffen etwas zaubern können,
habe ich mir gedacht, ich überlasse Euch die Wahl,
welches Candie Ihr gewinnen möchtet.

Die Teilnahme ist ganz einfach:
Hinterlass einen Kommentar und schreib auch,
ob Du lieber Candie „Bärlie“ oder „Stöfflie“ gewinnen möchtest,
wenn Dich das Los trifft.

Schreibe entweder auf Deinem Blog mit einem Link über mein Candie
oder verlinke es in Deiner Blog-Sidebar/Homepage
(am besten obiges Bild dafür mitnehmen).

Das ist Bärlie:
Und das ist Stöfflie: Ich hoffe, Ihr habt die Qual der Wahl :-)
"Einsendeschluss" ist der 24. Oktober 2009.

Nachtrag:

Selbstverständlich darf jeder mitmachen und
in die Lostrommel hüpfen.
Im Sinne der Blogger-Gemeinschaft ist das Candie nicht auf
Deutschland begrenzt.
Daumen-Drück-Grüße aus dem Dorf

Kränzen Teil 2

Gerade haben wir nun auch den Eingang
des Gasthauses, in dem die Feier mit der
Nachbarschaft stattfinden wird, gekränzt.
Ging ratzfatz, so dass ich mich jetzt noch
bissel auf der Couch vergnügen kann, um
für das Konzert heute Abend fit zu sein.

Es leben die "80er"!!!

Ich froi mich schon, wird bestimmt ein
feiner Späßle-Abend mit Finley, Tanni & Roland.

Euch einen kreativen Samstag ...
damit ich Morgen bei Euch Schönes sehen kann :O)
99-Major Tom-Knutschfleck-Grüße
aus dem Dorf

Freitag, 23. Oktober 2009

Freitagsfüller #32

1. Mein Magen will um diese Zeit etwas Warmes.

2. Ich würde gern Anderen Streiche spielen dieses Jahr an Halloween.

3. Der Garten begibt sich so langsam in den Winterschlaf.

4. Florida ist ein Ort, wo ich immer und zu jeder Zeit sein könnte.

5. Der Geruch von Orangen erinnert mich an eine leckere Sangria .

6. 5 Minuten vor Feierabend, das brauche ich jetzt sofort !

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein bissel rumkruscheln , morgen habe ich Kränzen Teil 2 und einen schönen Konzertabend in MG geplant und Sonntag möchte ich nach Oberhausen zum Stoffmarkt !

Das Wetter lässt hoffen ...
Ich wünsch Euch einen entspannten Freitag-Feierabend
Liebe Dorfgrüße


Mittwoch, 21. Oktober 2009

Die Sucht hat mich erfasst ...

Biggi, meine Nähma-Maus, hat wegen Meiner-Einer
einen Tut gemacht, weil ich ihr Täschen so klasse fand.
Sie hat alles so gut beschrieben, dass selbst ich
Ahnungslose-Nahmä-Möchtegern sofort mit
allem klar kam! An dieser Stelle: Noch einmal
D A N K E
Ich hoffe, Du bist mit meinem Werk zufrieden :O)

Und nu hat´s mich gefangen. Es macht so einen Spaß.
Ich fürchte, ich werde die ganze Familie
zu Weihnachten mit Utensilos und Täschen
eindecken ... grins.

Wo ist der nächste Stoffmarkt??? Ich muss hin!

Ups Petra, die Idee mit den Bärlies auf der Tasche fand ich so
süß, dass ich auch eins auf einem Utensilo mache musste :O)

Bis Samstag läuft ja noch mein Candie.
Wer mag sich noch eintragen???

Süchtig-gewordene Grüße aus dem Dorf ;-)

Nachtrag:

Oh Manno, dank Alzheimer, Demenz usw.
müssen mich meine Lieben darin erinnern,dass am Wochenende der holländische Stoffmarkt in Oberhausen ist ... pfeif ...grummel.
Wofür hab ich den Link auf meinem Blog ... duckundwech...!
Ist eine von Euch auch da???

Montag, 19. Oktober 2009

Kränzen Teil 1 vollendet

Gestern haben wir unsere Kränze bei dem Silberpaar angebracht.

Hat Späßle gemacht und war echt unterhaltsam.

Wichtig war, das Silberpaar war begeistert:

Die restlichen Kränze werden dann am nächsten Wochenende
an dem Ort ihrer Feier aufgekränzt.


Dann habe ich von der lieben Olga Awardies bekommen.
Da die Übersetzung ja nicht so 100 %ig funktioniert,
gebe ich die Texte nach bestem Wissen und Gewissen weiter:

Das Kätzchen:

Diese schöne Katze wurde mit Hilfe von Instant-Kaffee
gemalt. Es hinterlässt keine Körner und bietet eine

reiche Farbe. Zur Herstellung Instant-Kaffee mit Wasser
in eine Untertasse mischen bis zur Konsistenz von dicker Sahne.
Versuchen Sie, ein Abstrich auf dem Papier zu machen. Durch
hinzufügen von Wasser, können Sie die Farbe transparenter
gestalten. Die besten Ergebnisse erreicht man auf Aquarellpapier.
Wenn das Bild trocken ist, können Sie das Meisterwerk betrachten.
Das Bild wird wieder glänzend und sehr aromatisch !
Soweit ich es verstehe, gebe ich diesen Award an eine Bloggerin weiter.
Kaffee ... Katzen ... da kommt nur "meine Latte-Tante" in Frage.
Also Myriam, da kann ich mich mal mit einem "Kaffee-Award"
für Deine lieben Einladungen und Trösterchen bedanken :O)



Diesen Awardies bedeuten: (Tja, die Übersetzung ist nicht leicht):
"Eines Tages werden Sie etwas ändern wollen. Ändern Sie sich
selbst und alles um sie herum. Es werden dann neue Ideen
und Gefühle geboren. Ihre Wünsche, Träume, Pläne, Freuden
und Leiden, Lachen und Weinen sollten Sie mit jemand
Anderem teilen. Sie werden neue Leute kennenzulernen.
Sind Sie bereit, zu lernen und anderen etwas beizubringen.
Der Tag, an dem Sie sich entschieden haben,
etwas zu verändern, wird für Sie unvergesslich bleiben."
Ich weiß wirklich nicht, wie und an wieviele Blogger der
Awardie weitergegeben werden soll.
Also bitte, wenn Euch die Awardies und ihr Sinn anspricht,
mopst Euch die wunderschönen Bildchen!
Sollte mir ein Fehler mit den Awards unterlaufen sein
und ihr wisst es besser, seid so lieb und gebt mir einen Hinweis.
Der Arbeitsmontag ist geschafft,
jetzt geht es auf das Wochenende zu ... grins!
Liebe Dorfgrüße