Samstag, 22. August 2009

Unser Apfelbäumchen

ließ im Frühjahr durch seine vielen Blüten hoffen, dass es eine "gute Ernte" geben wird.

Aber ist es nicht erstaunlich, wieviele Früchte so ein kleiner Säulen-Obstbaum dann tatsächlich auch tragen kann???

Jetzt müssen wir nur schauen, dass wir die Äppelkens gegen wilde piepende "Mitesser" verteidigen...grins.

Liebe Wochenendgrüße aus dem Dorf

Kommentare:

  1. Boah Iris,
    das ist ja wirklich erstaunlich und es sieht auch noch schön aus.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. klein, aber oho! Dieee sehn aber mal lecker aus - beneide dich um die Vitaminbomben...

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn, wie viele Äpfel an eurem Bäumchen hängen.
    Wir haben auch so einen Baum im Garten, aber so viele Früchte trägt er nicht.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Biggi... vielleicht ist er noch zu jung? Unser hat anfangs auch weniger getragen, aber jetzt im "Alter...grins.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  5. Toll, die sehen so lecker aus mit den roten Bäckchen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Neee, ganz jung ist er nicht mehr, mein Vater hat ihn nach der Geburt meines Neffen gepflanzt, vor 15 Jahren.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. So ein fleißiges Bäumchen! Da habt ihr wirklich eine schöne Ernte dieses Jahr!

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  8. Na dann komm ich mal zum Apfelkuchen essen rüber.....lol.
    Bussi Pitti

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für deine lieben Kommentare auf meinem Blog!! :-) ♥
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen

Juhu, alle Dorfbewohner froien sich bärig über Deine Nachricht :O)